Direkt zum Inhalt [1] Direkt zur ersten Navigationebene [2] Direkt zur zweiten Navigationebene [3]
Abwasser Bodenfilter
Abwasser Bodenfilter
 
 
Abwasser Bodenfilter
1
 

Störungsmelder

Haben Sie Probleme bei der Wasserversorgung? Teilen Sie uns Ihre Störmeldung, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer mit. Wir helfen Ihnen gern weiter!

Abwasserbeseitigung in Zahlen

  • 129 km Leitungsnetz im Mischsystem
  • 44 km Leitungsnetz im Trennsystem
  • 4 km Pumpendruckleitung
  • 37 Regenüberlauf-, Regenrückhaltebecken und Staukanäle mit 40.000 m³ Volumen
  • 2 Bodenfilter zur Mischwasserbehandlung

Die topografischen Verhältnisse sind auch der Grund dafür, dass sich Baunatal in fünf Entwässerungsbe­ reiche teilt.

  • Die ehemaligen Kerngemeinden und heutigen Stadtteile Altenbauna, Altenritte, und  Kirchbauna sowie das Stadtzentrum mit dem Baugebiet „Leiselfeld“ und dem Stadtteil Großenritte sowie die Gemeinde Schauenburg mit den Ortsteilen Elgershausen und Hoof leiten das Abwasser über den Verbandssammler in die Kläranlage Baunatal in Kirchbauna ein. Die Kläranlage wird vom Verband für Abwasserbeseitigung und Hochwasserschutz Baunatal-Schauenburg betrieben.
  • Der Stadtteil Rengershausen leitet das anfallende Abwasser dem Kanalnetz der Stadt Kassel zu. Das Abwasser wird in der Kläranlage der Stadt Kassel behandelt. Hier gibt es mit der Stadt Kassel eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung über die gemeinsame Abwasserbeseitigung aus dem Jahre 1999.
  • Das Abwasser des Stadtteiles Guntershausen wird der Kläranlage Guntershausen zugeführt, die unterhalb der Ortslage am Rand der Fulda liegt. Aus dem Entwässerungsbereich „Felsengarten“ des Stadtteils Rengershausen gelangt das Abwasser über eine Pumpendruckleitung zu der Kläranlage Guntershausen. Die Kläranlage ist im Eigentum der Stadtwerke Baunatal und wird vom Personal des Verbandes für  Abwasserbeseitigung und Hochwasserschutz Baunatal-Schauenburg betrieben.
  • Die Entwässerung des Stadtteiles Hertingshausen erfolgt über Kanäle in die Ortslage Grifte der Gemeinde Edermünde und wird der dortigen  Verbandskläranlage des Abwasserverbandes Edermünde und Umgebung, dessen Mitglied die Stadt Baunatal ist, zugeführt.
  • Das Volkswagenwerk Baunatal hat für das Werksgelände östlich der A 49 ein eigenes Entwässerungssystem und eine eigene zentrale Kläranlage

Der Bereich östlich der A 49 mit den Hallen vom Vertrieb (Originalteile und Werklogistik) ist entwässerungstechnisch überwiegend an das öffentliche Netz der Stadtwerke Baunatal angeschlossen.

Direkt zum Inhalt [1] Direkt zur ersten Navigationebene [2] Direkt zur zweiten Navigationebene [3]

Wir sind persönlich für Sie da: 05 61 / 49 92 -400E-Mail senden

Zum Felsengarten 9B  |  34225 Baunatal

Wir sind persönlich für Sie da:

05 61 / 49 92 -400E-Mail senden

Zum Felsengarten 9B  |  34225 Baunatal